Der Riese und der Affe Stelzenhochzeit Chinesische Drachenrevue Außerirdische Derwische Urbansky & Popp Die schönen Fremden

1987 Gründung des ZEBRA Stelzentheaters als Duo unter dem Namen ZEBRA Theater & Aktion.
1987 Der Riese und der Affe, Kindertheaterproduktion mit Stelzen
1987 Stelzenhochzeit
1988 Animationsprogramme mit Stelzen
1989 Bitteschööön – wo geht’s denn hier nach Afrika, Clownstheater für Kinder
1989 Chinesische Drachenrevue
(später: Siegfrieds wandernde Drachenrevue)
1990 Der König und sein Narr
1990 Der schöne Fremde
1991 Außerirdische
1992 Derwische
1992 Die Prüfung, Bühnenstück für Kinder und Erwachsene
1993 Rotkäppchen und der Wolfgang
1994 Urbansky & Popp
1994 Pino & Co
1994 enge Zusammenarbeit mit der Rudi Renner Produktion (bis 2008)
1995 succesiver Aufbau eines größeren Ensembles und Aufrüsten bestehender Produktionen auf 6 Außerirdische, 4 Urbansky & Popp,
4 Pino & Co, 10 Derwische.
1997/98 Die schönen Fremden, Zeltproduktion
2000 Moving Spirits, Afrika Abendshow mit Feuer und Live Percussion
2001 Venezia Alta
2002 Jumpers, erste Sprungstelzenproduktion
2004 Coproduktion Civilisation Parade, Dubai (20 Stelzenkünstler)
2004 Metro Roadshow, Konzept Rudi Renner (40 Tage á 12 Stelzenkünstler)
2004 Generationswechsel bei ZEBRA – 10 neue Spieler treten ein
2004 Revue Mystique
2005 Grasshoppers
2005 Farbentänzer
2005 Fußball Funparade
2005 GoRokoko
2006 Rolf Kassalicky startet sein neues Projekt »airDinger«
2008 ZEBRA nimmt sein gesamtes Management wieder selber in die Hand
2011 Regenclowns, Regenprogramm für alle Fälle
2012 White Wonderland
2012 Walking Roses
2013 Bavaria – Bayrische Stelzentänzer feiern Erfolg in USA
< >